In Gestalt eines Schneemannes wird der Böögg erst seit dem Anfang des 20. Jahrhunderts auf dem Holzstoss verbrannt. Die Bezeichnung «Böögg» bedeutet in Zürich «verkleidete, vermummte Gestalt» (vergl. «Fasnachts-Böögg»). Nach dem Abzug der Zünfte und der Beendigung der offiziellen Böögg-Verbrennung treffen sich Jung und Alt auf dem Sechseläutenplatz zur Grillparty. An der Glut des ausbrennenden Feuers werden mitgebrachte Würste gebraten, und es wird ausgiebig weiter gefeiert. Diese Veranstaltung findet ausserhalb des Sechseläutens statt und steht nicht in der Verantwortung des Zentralkomitees der Zünfte Zürichs.

Wo?

Karte für Schillerstrasse 1, 8008 Zürich

Bellevueplatz

Schillerstrasse 1
8008 Zürich

Wann?

Montag28.04.2014
  • -