Pico und ich

Der Tod ist für Kinder schon sehr früh ein Thema. Er gehört irgendwie dazu. Sei es im Spiel oder wenn der erste Hamster gestorben ist. Kinder gehen mit dem Tod viel natürlicher um als Erwachsene. Viele wissen nicht, wie sie reagie-ren sollen. Sie wollen die Kinder vor dem Thema Tod schützen und verdrän-gen es. Aus eigener Unsicherheit oder Angst wird das Thema oft tabuisiert. Mit dem von ihr geschriebenen Bilderbuch erzählt die Züricher Schauspielerin Martina Schütze die Geschichte von „Pico und ich“, in dem Pablos Grossvater Pico an Krebs erkrankt und schon bald in den Himmel geht. Aber wie? Fragt sich Pablo. Das Buch ist eine gute Basis, um sich dem Thema Tod mittels einer Geschichte anzunähern. Die Lesung wird musikalisch begleitet und ist kinder-gerecht gestaltet. Für Kinder von 3 – 5 Jahren mit Begleitperson. Anmeldung an famz-zeltweg@gfz-zh.ch bis 12.00 Uhr vom Vortrag. Die Platzzahl ist beschränkt. Anmeldungen werden nach Eingangsdatum berücksichtigt.

Wo?

Karte für Zeltweg 21B, 8032 Zürich

GFZ Familienzentrum Zeltweg

Zeltweg 21B
8032 Zürich

Wann?

Donnerstag01.11.2018
  • -