Die Wohnblock-Fabel ist eine künstlerische Recherche über die Immigrationskultur in der Schweiz. Anhand von Spiel und Improvisation werden autobiografische Fragmente erzählt und wiedererlebt und so die Kinder aktiv in die Form und Inhaltgebung des Theaterstücks involviert. Erzählt wird die Geschichte eines Wohnblocks in Bern West und dessen rassistischen Hauswartin. Die Aufführung ist ein Multimedia VideoTheater. Die Schauspieler_innen bewegen sich in einer virtuellen, projizierten Szenografie, die aus montierten Kinderzeichnungen besteht. Die Videoaufnahmen mit den Kids werden direkt zur Akteurin auf der Bühne eingebunden. Sie kommuniziert abwechselnd mit den von Kindern gespielten aufgezeichneten Charakteren und gleichzeitig mit dem Publikum. Es ist ein interaktives Stück. Das Publikum wird aktiv ins Geschehen auf der Bühne involviert, indem es in die Kommunikation zwischen der Hauswartin und den Kindern einbezogen wird. INFOS: kidswest.blogspot.ch RESERVATION: sophiebrunner@gmx.ch / 076 412 36 93

Preise:

  • Alle: 10 CHF

Wo?

Karte für Lagerstrasse 98, 8004 Zürich

Remise Zürich

Lagerstrasse 98
8004 Zürich

Wann?

Dienstag10.09.2013
  • -
Mittwoch11.09.2013
  • -
Donnerstag12.09.2013
  • -