Am Anfang ist alles in Ordnung. Drei Menschen leben in ihrer Welt und finden sich zurecht. Ein Tornado fegt über sie hinweg und wirbelt alles durcheinander, nichts ist mehr da, wo es hingehört. In dieser neuen Welt suchen die drei nach Sachen, die zusammenpassen, nach Vertrautem, nach Geborgenheit. Dabei scheuen sie keine Mühe. Sie zweckentfremden Gegenstände, erfinden sich selber neu, funktionieren um und schrauben zusammen. Denn die drei lassen sich doch von einem Tornado nicht unterkriegen! Auch nicht, wenn der nächste sich schon zusammenbraut. In«Tornado» treffen innere Gefühlswirbelstürme auf äussere Tornados sowie zeitgenössischer Tanz und Theater dialogisch und kontrastreich aufeinander. Thema ist das Hinterfragen des Gewohnten und Vertrauten mit dem Mittel des Durcheinanderwirbelns und das Entdecken von Unbekanntem und Utopischem. Dass sich die Welt schlagartig verändern kann, ist eine zentrale Lebenserfahrung: Alles kann kaputt gehen, und selber können wir ebenfalls zerstören. Danach ist vieles neu. Um Ordnungen zu überprüfen und verlässlich erscheinen zu lassen, müssen sie immer wieder über den Haufen geworfen werden – ein Tornado kann da hilfreich sein.

Preise:

  • Alle: 15 CHF

Wo?

Karte für Wasserwerkstrasse 129, 8037 Zürich

Tanzhaus Zürich

Wasserwerkstrasse 129
8037 Zürich

Wann?

Samstag07.03.2015
  • -
Sonntag08.03.2015
  • -