Flusswald mit Fledermäusen

Webseite: http://www.nahreisen.ch/14/Limmatauen/

Nach über hundert Jahren kann die seit der Korrektion in einen gemauerten Kanal eingezwängte Limmat beim Werdhölzli wieder etwas aufatmen: Die im letzten Herbst abgeschlossenen Arbeiten am Projekt Limmatauen erlauben es dem Fluss, bei Hochwasser Teile des Uferwalds zu überschwemmen. Auch Buhnen und Kiesinseln sorgen für eine Bereicherung der Flusslandschaft. Im stellenweise ausgelichteten Werdhölzli führt nun ein 320 Meter langer, aus städtischem Holz gebauter Erlebnissteg durch den Auenwald. Christine Bartholdi, Geschäftsbereich Planung und Bau Grün Stadt Zürich, zeigt, wie in den Limmatauen nicht nur der Hochwasserschutz verbessert werden konnte, sondern auch ein attraktiver Erholungsraum geschaffen wurde. Und am Beispiel der Fledermäuse, die in den Limmatauen Quartiere und Jagdgebiete finden, demonstriert Hans-Peter B. Stutz, Geschäftsführer der Stiftung Fledermausschutz, nach Sonnenuntergang, dass auch die Biodiversität durch die Revitalisierung des Flusswaldes gefördert wird.

Wo?

Karte für  , 8049 Zürich

Haltestelle Frankental


8049 Zürich

Wann?

Dienstag09.09.2014
  • -
Donnerstag11.09.2014
  • -